Geschichte

1945

Gründung durch Elektromeister Bernhard Wienholt

1958

Meisterprüfung Franz Horstmann

1964

Übernahme durch Elektromeister Franz Horstmann und Ingeborg Horstmann, geb. Wienholt

1969

Umsiedlung des Unternehmens von der Bäckerstraße 1 in die Moltkestraße 12 mit einer Fläche von heute mehr als 3000 m²

1977

Diplomarbeit Reiner Horstmann

1986

Übernahme durch Diplom- Ingenieur Reiner Horstmann

1987

Vereidigung von Reiner Horstmann als öffentlich bestellter Sachverständiger

1998

Ernennung zum stellvertretenden Stadthandwerksmeister

2000

Zusätzliche Eintragung in die Handwerksrolle im Bereich Klimatechnik

2002

Reiner Horstmann legt die Prüfung zum VDS- anerkannten Sachverständigen ab

2005

Eintritt von Nina Horstmann in das Unternehmen

2005

Zertifizierung im Bereich Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001

2007

Zertifizierung als Fachbetrieb nach dem geltenden Wasserhaushaltsgesetz (WHG) § 19, um Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen zu errichten oder zu sanieren

2009

Ernennung von Reiner Horstmann zum Obermeister der Innung für Elektrotechnik Dortmund und Lünen (bis 2014)

2014

Zertifizierung zum Fachbetrieb für Energieeffizienz

2014

Präqualifizierung unter der Registriernummer 010.103830 und damit eingetragen beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. in Berlin

2014

Meisterprüfung von Nina Horstmann

2016

Wahl von Reiner Horstmann zum Stadthandwerksmeister (bis 2019)

2016

Ernennung von Nina Horstmann zur Geschäftsführerin

2019

Das Unternehmen beschäftigt heute 53 Mitarbeiter, hiervon:

  •   2 Diplom- Ingenieure
  •   5 Elektromeister
  •   7 Auszubildende
Menü